Hassloch 0 63 24 / 96 67 77 | Böhl 0 63 24 / 98 97 830 | Neustadt 0 63 21 / 74 56

Reha-Sport

  • Reha-Sport mit RehaVitalisPlus e.V.

  • 50 Gymnastikstunden vom Arzt verordnet

  • Kleingruppentraining mit max. 15 Personen

Was ist REHA-SPORT?

  • Ein vom Arzt verordnetes Bewegungstraining, das auf Ihre persönlichen körperlichen Möglichkeiten und Beeinträchtigungen abgestimmt ist. Der Reha-Sport findet in kleinen Gruppen statt. Sie werden von Sport- und Physiotherapeuten oder speziell ausgebildeten Übungsleitern angeleitet.
  • Diese Art von Bewegungstraining ist vor allem auch für jene geeignet, die auf Grund gesundheitlicher Beeinträchtigungen nicht in vollem Umfang Sport treiben können. Z.B. bei chronischen Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Osteoporose etc.
  • Diesen Beschwerden angepasst wird das Training behutsam aufgebaut.

Was bringt Ihnen REHA-SPORT?

  • Sie stärken Ihre Kraft und verbessern Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Dadurch erhalten Sie langfristig Ihre Gesundheit und Lebensqualität.
  • Nehmen Sie regelmäßig 1 – 2 mal pro Woche am Reha-Sport und gesundheitsorientierten Bewegungstraining teil.
  • Im Eingangsgespräch mit dem Sporttherapeuten bzw. Übungsleiter stellen Sie fest, welche Übungen für Sie die besten sind.

Sie wollen Ihre Gesundheit und Vitalität erhalten?

1. Verordnung durch den Arzt!

Fragen Sie Ihren Arzt nach der Möglichkeit einer Reha-Sport-Verordnung.

2. Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Reha-Sporteinrichtung!

3. Los geht‘s!

Wird die Verordnung vom Arzt ausgefüllt, so übernimmt die Krankenkasse 100% der Kosten.

Reha-Sport am Gerät

Wer am Reha-Gruppensport teilnimmt, kann vergünstigt für 29,– €  monatlich in der Zeit der Rehaverordnung an den Geräten mit Trainingsplan trainieren.

(Voraussetzung: Einweisung am Gerät)

Wer kann Reha-Sport nutzen?

Reha-Sport ist ein Gesundheitskurs für alle, die unter körperlichen Beschwerden leiden. Dies können beispielsweise Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen oder Gelenkschmerzen sein. Auch nach einem Bandscheibenvorfall kommt Reha-Sport in Betracht. Reha-Sport steht allen frei, die mit Unterstützung eines Gesundheitskurses ihre Schmerzen lindern wollen.

Der Reha-Sport kann jedem helfen, der akute Rückenschmerzen (auch Bandscheibenvorfall), Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen, Gelenkschmerzen, usw. hat. Nach einer medizinischen Reha oder Physiotherapie kann die Behandlung mit Reha-Sport fortgesetzt werden, um weiterhin Schmerzen zu lindern und vorzubeugen.

Hier finden Sie eine Übersicht über Erkrankungen, die eine Teilnahme am Reha-Sport rechtfertigen:

  • Wirbelsäulen-/Haltungsschäden
  • Gelenkschäden
  • Inkontinenz
  • Osteoporose
  • Morbus Bechterew
  • Amputationen/Gliedmaßenschäden
  • Herz-/Kreislauferkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Asthma/Allergien
  • Diabetes
  • Brustkrebserkrankungen
  • Prostata-/Blasenkrebserkrankungen

Was bewirkt Reha-Sport?

Der Einstieg in die einzelnen Kurse ist jederzeit möglich. Ziel des Programms ist es, Ihre Beschwerden zu lindern bzw. vorzubeugen. Kraft und Ausdauer, Koordination und Flexibilität werden verbessert.

Der Reha-Sport dient als Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei soll auch die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gestärkt und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden.

Schmerzreduktion

Gewichtsabhnahme

Muskelaufbau

Altersmobilität

Interessiert? Dann buchen Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch.

THERA-FIT NEUSTADT

Kellereistraße 18
67433 Neustadt
Tel. 0 63 21 / 74 56
neustadt@thera-fit.org

THERA-FIT BÖHL-IGGELHEIM

Kirchenstraße 23
67459 Böhl-Iggelheim
Tel. 0 63 24 / 98 97 830
boehl@thera-fit.org